Montage der Dekorplatten

Mit ein wenig Übung können unsere Dekorplatten schnell und sauber von jedem Fachmann angebracht werden. Eine schriftliche Montageanleitung für Nischenrückwände finden Sie hier oder schauen Sie einfach nachfolgende Produktvideos an. Auf Wunsch helfen wir bei den ersten Montagen mit und schulen Ihre Mitarbeiter.

Montagevideo Neubau

Montagevideo Altbau

 

Montage mittels Profile

Die Dekorplatten werden durch Alu Design Profile miteinander verbunden.
Diese sind für Abschlüsse, Verbindungen, Außen sowie Innenecken erhältlich (hier). Diese Möglichkeit garantiert eine einfache und zeitsparende Montage

 

 

Montage mittels Plattenstoß & Umkantung

Die Dekorp latten werden stumpf auf der Plattenstoß Schiene verbunden. Für die Fixierung bis zur Aushärtung werden Magnetstempel. An Innen und Außeneck en wird in die Dekorplatte rückseitig eine V-Nut gefräst. Entlang dieser Nut wird das Material
anschließend gebogen. Dadurch ergibt sich eine geschlossene Außen kante

Absolut fugenfrei das Design der Platten kann ungehindert wirken. Die einzigartigen Vorteile und Möglichkeiten des Materials werden voll genutzt.

 

 


Punktuelle Verklebung

Silikon und Schaumklebeband werden punktuell auf der Rückseite der
Dekorplatte aufgebracht . Anschließend wird die se auf der Wandfläche verklebt.

Vollflächige Verklebung

Der 2 K PU Kleber wird mit einer Zahnspachtel vollflächig auf der Wandfläche aufgebracht. Anschließend wird die Dekorplatte im Kleberbett verlegt.



 

Vorteile der Montage

  • Einbau mit und ohne Profile möglich
  • stumpf gestoßen Übergänge, Bildmotive können ohne Profile fliesen
  • einfache Plattenbearbeitung vor Ort
  • Keine Wartezeit auf andere Gewerke


Alles was Sie zur Montage benötigen finden Sie hier.



Aufbau und Technische Daten

Vorteile Verbundplatte

  • einfräs- und umkantbar
  • geringes Eigengewicht (1 m² 3,80 kg)
  • aufgrund der geringen Plattenstärke, Montage direkt auf gereinigte Altfliesen möglich. Die Platte macht leichte Unebenheiten an Wänden mit und ist somit ideal für den Einsatz im Altbau.
  • große Platten bis zu 1500 x 3050 mm und somit nahezu fugnlos
  • insgesamt stehen 9 verschiedene Plattenformate zur Auswahl. Dies führt zu weniger Verschnitt.
  • robust und langlebig


Trägermaterial:

Aluminium-Verbundplatten mit zwei Alu-Deckschichten (0,3 mm) und einem Kern aus Polyethylen

Gewicht:

3,80 kg/m² (3 mm) – 6,60 kg/m² (6 mm)

Temperaturbeständigkeit:

-50 °C bis +80 °C

Wasseraufnahme:

0,01 % nach DIN 53495

Brandklassifizierung:

Klasse B2 nach DIN 4102-1

Lineare Wärmeausdehnung:

2,4mm/m bei einer Differenz von 100° C

 


zum Seitenanfang

 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos